Zum Inhalt springen

05/2017: Fertigteilmontage SÜ Kreisstraße FO2

In einer Sperrpause wurde die 12 Fertigteile des Bauwerks 2.6 eingehoben. Die Fertigteile mit einem max. Gewicht von 71to wurden auf Hilfsjoche abgesetzt. Es folgen nun die Restarbeiten (Einbau der Spannglieder / Ortbetonergänzung) am Überbau. Die Fertigstellung des Brückenbauwerks ist für Herbst 2017 geplant. 

BW2.6: Straßenüberführung Kreisstraße FO2

Projektbeschreibung

Brücke im Zuge der Kreisstraße FO2 Kersbach – AS A73 über die DB-Strecke 5900.
Längs vorgespannter 4-stegiger Plattenbalken als Durchlaufträger über 3 Felder. Fertigteilkonstruktion mit Ortbetonergänzung. Vorspannung mit Spannbett und Kontikabel. Gründung auf Bohrpfählen ø1,20m.

Brückenlänge = 17,60m + 28,20m + 17,60m = 63,40m
Brückenbreite = 11,10m

Unsere Leistung

Statik und Ausführungsplanung (Tragwerksplanung Lph 4/5) für das Brückenbauwerk einschließlich Baubehelfe (Verbauten/Abbruch/Montage)

Bauherr

DB Netz AG,
München

Baufirma

ARGE Forchheim Süd:
Markgraf Bauunternehmung