Zum Inhalt springen
  • BW123-2: Talbrücke über die Röslau
    BW123-2: Talbrücke über die Röslau
  • BW123-2: Talbrücke über die Röslau
    BW123-2: Talbrücke über die Röslau
  • BW123-2: Talbrücke über die Röslau
    BW123-2: Talbrücke über die Röslau
  • BW123-2: Talbrücke über die Röslau
    BW123-2: Talbrücke über die Röslau

BW123-2: Talbrücke über die Röslau

Projektbeschreibung

Brücke BAB A93 Regensburg – Hof über das Röslautal.
Hohlkastenbrücke als vorgespannter Durchlaufträger mit zwei getrennten Überbauten.
Herstellung im Taktschiebeverfahren mit 8 Einzeltakten.

Brückenlänge = 38,80m + 48,50m + 48,50m + 40,00m + 32,80m = 208,60m
Brückenbreite = 30,25m

Unsere Leistung

Statik und Ausführungsplanung (Tragwerksplanung Lph 4/5) für das Bauwerk einschließlich Bauzustände und Hilfsbauteile Taktschieben

Bauherr

Freistaat Bayern
Autobahndirektion Nord

Baufirma

Max Streicher KG,
Deggendorf