Zum Inhalt springen
  • BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
    BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
  • BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
    BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
  • BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
    BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
  • BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
    BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
  • BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
    BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
  • BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
    BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
  • BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
    BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
  • BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
    BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
  • BW63Ü2: Überführung S58 über die A13
    BW63Ü2: Überführung S58 über die A13

BW63Ü2: Überführung S58 über die A13

Projektbeschreibung

Überführung der Staatsstraße S58 über die BAB A13 Dresden – Berlin bei Marsdorf. Stahlverbundrahmenbrücke mit 3-stegigem Plattenbalkenquerschnitt in Fertigteilbauweise. Stahlverbundfertigteilträger (VFT) aus dichtgeschweißten, gevouteten Stahlhohlkästen mit Ortbetonergänzung. Gründung der Widerlager auf Bohrpfählen.

Brückenlänge = 51,15m
Brückenbreite = 11,10m

Unsere Leistung

Statik und Ausführungsplanung (Tragwerksplanung Lph 4/5) für das Brückenbauwerk

Bauherr

Freistaat Sachsen
LaSuV Dresden

Baufirma

Arlt Bauunternehmen
Frankenhain